20. Internationales Schlittenhunderennen

                                "Pullman City Quest"

Internationale Deutsche Meisterschaft Cart des
"Fachverbandes Reinrassiger Schlittenhunde Deutschland"

 

Die Wettersituation war in der Woche vor dem Rennen recht gut. Es  Regnete nicht. Schnee war nicht in Sicht,  so war es klar, dass es ein Wagenrennen werden würde.

 

Das Rennen wurde am Samstag  vor tausenden von Zuschauern gestartet.

Es waren ursprünglich 95 Starter gemeldet. Nach einige Absagen, starteten noch 87 Musher aus 5 Nationen. Vom SRSD waren 16 Musher  am Start.

Am Kinderrennen nahmen  10 Kinder teil.

Wir waren mit den Teilnehmerzahlen sehr zufrieden. Für 15 Hunde wurden Rennlizenzen ausgestellt, die damit sofort am Rennen teilnehmen konnten. Die Geschäftsführung der Westernstadt hatte sich wieder viel Mühe gegeben. Am Freitag und am Samstag spielten jeweils unterschiedliche Countrybands der Extraklasse. Selbstverständlich war der Eintritt für alle Musher mit Begleitperson kostenlos. Als Musheressen gab es Wildgulasch mit Rotkraut und Kartoffeln.

Die Medien zeigten großes Interesse. Das MDR  und mehrere andere Rundfunksender der Region brachten  Durchsagen und Reportagen. In vielen Zeitungen gab es Vorankündigungen und Berichte.

Der 2. Renntag  konnte leider  wegen Eisglätte nicht mehr durchgeführt werden. Ein Schneesturm mit ergiebigen Schneefällen und anfänglichem Tauwetter sorgte nach Abkühlung zu einer vereisten  Strecke. Als ab 12.00 Uhr Tauwetter einsetzte, starteten einige Musher ein Showrennen ohne Zeitnahme für die zahlreichen Zuschauer. 

Die Siegerehrung fand am Sonntag um 14.00 Uhr in der großen "Big Moose Dancehall" statt.

Höhepunkt der Siegerehrung war der Dank an Pullman City für 20 Jahre ereignisreiche Schlittenhunderennen. Wir übergaben ein Bild mit allen Aufnähern, die in den 20 Jahren erstellt wurden.

 

 

Ein Schlittenhunderennen der besonderen Art. Es waren nur reinrassige und lizensierte Schlittenhunde am Start.

Die Musher hatten trotz der Rennabsage am Sonntag ein Super-Wochenende erlebt.

 

 

Wir gratulieren den Internationalen Deutschen Meistern 

 

Ralf Falke in  Bike Herren, Claudia Mothes in Bike Damen, Stefan G.R. Finzel in Scooter Herren, Daniela Korb in Scooter Damen, Ronny Pelzer in Cani Cross Herren, Mirjam Seidl-Meyerrose in Cani Cross Damen, Torsten Rost in  D 1, Julia Rackwitz in D 2, Götz Bramowski in C 1,  Frank Baumgarten in C 2, Dirk Wissing in B 1, André de Vries in B 2. Christoph Langendorf in einer Laika-Klasse und Mirjam Seidl-Meyerrose in A, 

 

 

Endergebnisliste hier 

Endergebnisse Kinderrennen hier

 

Das nächste Rennen findet als 21. Rennen am

9. und 10. Januar 2021 in Pullman City statt.

 

Fotos: Karin Kelsner und Cornelia Waldheim-Caspary 

 

 

 

 

Informationen für Besucher unserer Rennen

 

Die Rennen beginnen an beiden Renntagen (Samstag und Sonntag) jeweils um 10.30 Uhr und enden ca. um 14.15 Uhr. Der Eintritt beträgt je nach Rennen meist zwischen 

€ 3,- und € 6,--. Kinder bis 14 Jahre frei. Keine vorherigen Bestellungen von Eintrittskarten möglich.

Sollten Sie noch nie bei einem Schlittenhunde-rennen gewesen sein, empfehlen wir den Erwerb unserer Broschüre "Sport mit Schlittenhunden". Bestellung über den Button Shop .

Denken Sie an festes Schuhwerk und Winterkleidung.

Bitte bringen Sie keine eigenen Hunde und anderen Tiere mit. Besucherhunde sind nicht zugelassen.

  

 

Aktuelle Rennberichte der Saison 2018/ 2019

mit Ergebnissen

 

 hier

 

Pullman City/Harz

Die Webcam mit dem aktuellen Bild auf die Mainstreet

 

hier 

 

Die Webcam ist derzeit nicht in Betrieb.